Archiv

03.05.2019, 18:15 Uhr
Städtebauförderungsprogramm 2019: Bahnstadt, Donauviertel und Westliches Ringgebiet erhalten 2,89 Millionen Euro
Hannover/Braunschweig. Das Land Niedersachsen hat heute das Städtebauförderungsprogramm 2019 bekannt gegeben. Dazu erklärt der Braunschweiger CDU-Landtagsabgeordnete Oliver Schatta:
„Ich freue mich sehr, dass in Braunschweig die Bahnstadt, das Donauviertel und das Westliche Ringgebiet durch das Städtebauförderungsprogramm 2019 unterstützt werden. Besonders die Neuaufnahme der Bahnstadt in das Programm ‚Stadtumbau West‘ und die damit verbundene 920.000 Euro Förderung werte ich als besonderen Erfolg für unsere Heimatstadt!
Auch die erneute Förderung des Donauviertels im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms ‚Soziale Stadt‘ in Höhe von 1.140.000 Euro und die Fortsetzung der Förderung des Westlichen Ringgebiets, ebenfalls durch das Programm ‚Soziale Stadt‘, mit 832.000 Euro werden das Wohnumfeld und den Zusammenhalt der genannten Quartiere zusätzlich steigern.“
 
Zusätzliche Informationen der Stadt Braunschweig zur Förderung im Donauviertel: https://www.braunschweig.de/leben/stadtplanung_bauen/stadterneuerung/soziale-stadt_donauviertel.html
 
Zusätzliche Informationen der Stadt Braunschweig zur Förderung im Westlichen Ringgebiet: https://www.braunschweig.de/leben/stadtplanung_bauen/stadterneuerung/Allgemeine_Angaben.html
 
Originalpressemitteilung des Niedersächsischen Umweltministeriums: http://www.umwelt.niedersachsen.de/aktuelles/pressemitteilungen/staedtebaufoerderungsprogramm-2019-in-rekordhoehe-176414.html
 
Übersicht aller niedersächsischen Maßnahmen des Städtebauförderprogramms 2019: http://www.umwelt.niedersachsen.de/download/143323/Staedtebaufoerderungsprogramm_2019.pdf

 

Zusatzinformationen